Skip to content

Webradio Software

Wenn man Webradio hören möchte, kann man entweder die Seite des Senders besuchen und dort direkt den Livestream anhören, oder mit einem Webradio Player den Sender aus dem Verzeichnis suchen. Die meisten Musikwiedergabeprogramme bieten auch eine große Auswahl an Radio streams an. Bei iTunes zum Beispiel findet man eine große Auswahl, nach Genres geordneter Web Radio Sender aus allen Teilen der Welt.

Bekannte Webradio Player, auch Streaming Clients genannt, sind unter Anderem der Windows Media Player, WinAmp, QuickTime Player, VLC media player und Real Player. Auf Seiten von Web Radio Sendern ist der Livestream oft mit Hilfe eines Applets eingebaut. Ein Applet ist eine Art Programm, das aber nicht als eigenständige Anwendung ausgeführt wird, sondern im Rahmen einer Webseite.

Die Vorteile eines Webradio Players liegen auf der Hand: Das Wechseln zwischen verschiedenen Radio streams geht schnell und einfach und man muss nicht lange suchen um einen für sich passenden Sender zu finden. Die Einordnung in Genres macht das ganze noch einfacher. Zusätzlich werden noch die Bitrate und einige Informationen, die der Sender selbst bestimmen kann, angegeben. Es ist wirklich sehr einfach zwischen den Sendern zu wechseln und man muss nicht das Internet durchforsten, auf der Suche nach einem Programm, das einem zusagt.

Viele Webradio Player bieten auch gleichzeitig noch die Möglichkeiten an, Sendungen aufzunehmen und seine Musiksammlung zu verwalten. Durch die Verbindung mit dem Internet können auch Informationen über Musiktitel gesucht werden und somit hat man immer eine gut geordnete Musikbibliothek.

Eine weitere Funktion, die Musikplayer wie iTunes besitzen, ist das Abbonieren und Abspielen von Podcasts. Podcasts sind Radio- oder Videosendungen, die in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden. Danach kann man sie anhören/ansehen und herunterladen. Wenn man einen Podcast abboniert, wird man über jede neue Folge benachrichtigt und kann den Podcast somit immer aktuell mitverfolgen.

Man darf gespannt sein wie sich das Webradio weiterentwickeln wird. Vielleicht lösen die online Radiostreams die terrestrischen Sender eines Tages ab, da man übers Internet alle Sender empfangen kann und nicht nur die in der eigenen Region. Es gibt bereits Geräte, die man an die HiFi Anlage anschließen kann und die über einen Internetanschluss verfügen. Somit kann man mit Internet auf unzählige Radiosender zugreifen – ganz ohne Computer und Outplacement.